Die Hypoport AG weitet Ihr Engagement in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe weiter aus. Anfang 2018 wurde die Genoport Kreditmanagement GmbH mit Sitz in Berlin gemeinsam von der Raiffeisenbank Oberursel, der Raiffeisenbank Höchberg und der Hypoport AG gegründet. Ziel ist es, weitere Geschäftspotenziale für Volksbanken und Raiffeisenbanken durch Gemeinschaftsgeschäfte in der gewerblichen Immobilienfinanzierung zu heben. Clemens Krämer (48), der die Genossenschaftliche FinanzGruppe bereits aus langjähriger Erfahrung bei der R+V, DZ Bank und auch aus Sicht der Regionalbanken kennt, übernimmt die Geschäftsführung der neuen Gesellschaft.

Dazu wird eine Plattform für die Strukturierung und Vermittlung von gewerblichen Immobilienfinanzierungen entwickelt – mit dem Fokus auf die Immobiliensegmente Wohnen, Büro und Handel. Es sollen zudem Finanzierungen bis zu einem höheren Beleihungsauslauf realisiert werden. Hierzu werden gegebenenfalls Erst- und Nachrang getrennt strukturiert, an interessierte Volksbanken und Raiffeisenbanken vermittelt und aus einer Hand abgewickelt. Dies kann als Konsortialgeschäft, Vermittlung oder reine Strukturierungsleistung (bei Tätigkeit für die anfragende Bank) geschehen.

Genoport unterstützt die Beratung der Primärbanken und führt die Analyse- sowie Entscheidungsaufbereitung durch. Falls erforderlich vermittelt Genoport Partner zur gemeinsamen Darstellung der Geschäfte. In der Auszahlungsphase berät das Unternehmen die konsortial beteiligten Banken und betreut die Engagements.

Die Hoheit für die Kreditentscheidung bleibt bei den genannten Finanzierungspartnern (keine Auslagerung). Genoport richtet sich somit als Strukturierer und Vermittler an Volksbanken und Raiffeisenbanken, die das gewerbliche Immobilienkreditgeschäft mit Bauträgern, Projektentwicklern und Investoren heute gar nicht oder noch nicht systematisch betreiben. Darüber hinaus kann das heutige Geschäft der Partner ergänzt bzw. erweitert werden. Die Kundenbetreuung obliegt weiterhin der regionalen Genossenschaftsbank.

Alle Genoport-Gesellschafter begleiten heute bereits erfolgreich bundesweit gewerbliche Immobilienfinanzierungen, insbesondere für Bauträger, Projektentwickler und Immobilien-Investoren von jährlich mehreren 100 Mio. EUR Finanzierungsvolumen.

Mit der Schwesterplattform Genopace bringt die Hypoport AG Ihr Finanzierungs-und IT-Know-how sowie Ihre Kontakte zu den heute bereits über 230 Partnerbanken in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe ein.

Weitere Informationen finden Sie unter www.genoport.de. Gern können Sie sich auch direkt an Clemens Krämer unter 030/420 86-1620 wenden.