In einer umfassenden und hochwertigen Finanzierungsberatung ist eine fachmännische Immobilienbesichtigung Pflicht. Die Sicherung des hohen Qualitätsstandards sowie auch die zunehmenden rechtlichen Vorgaben sind Kriterien, die der Finanzierungsberater beachten muss. Dabei nehmen nicht nur die Fahrtzeiten und die Besichtigung viel Zeit in Anspruch, auch die daran anschließende lückenlose Dokumentation und die Einhaltung der regulatorischen Richtlinien sind zeitaufwendig. Diese Zeit ist an anderen Stellen der Beratung besser eingesetzt. Eine Möglichkeit, eine professionelle Immobilienbesichtigung zu gewährleisten und somit die gewonnene Zeit für die Kundenberatung zu nutzen, ist die Auslagerung der Immobilienbesichtigung an einen sachkundigen Dienstleister.

Die Vertriebsmitarbeiter der Volksbank Köln Bonn eG haben sich kürzlich im Zuge einer solchen Auslagerung für die HypService GmbH entschieden und sind bisher sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit:

„Im Rahmen einer Testaktion von GENOPACE konnten wir uns von der Professionalität der Dienstleistungen von HypService überzeugen. Wir arbeiten zwischenzeitlich intensiv zusammen und freuen uns über die Entlastung im alltäglichen Arbeitsprozess“, so Martin Frank, Bereichsdirektor „Rund um die Immobilie“ bei der Volksbank Köln Bonn eG.

Insbesondere wegen des stetig wachsenden zeitlichen Aufwands, die die Besichtigungen mit sich bringen, schien es sinnvoll, einen externen Serviceanbieter mit ins Boot zu holen.

Die Volksbank Köln Bonn eG ist vor allem vom Gesamtpaket der HypService GmbH überzeugt. Nicht nur der Zeitfaktor hat sich verbessert, auch die Qualität der Besichtigungsprotokolle hat nun einen gleichbleibend hohen Standard. „Die Fotodokumentation  der Innen- wie auch Außenbesichtigungen sind qualitativ sehr hochwertig und umfangreich. Man merkt, dass die Mitarbeiter von HypService aus der Bautechnikbranche stammen und somit wissen, worauf zu achten ist“, äußert sich Martin Frank dazu. Auch die Zusammenarbeit mit dem Callcenter der HypService GmbH ist effektiv und zeitsparend. Die Mitarbeiter des Callcenters übernehmen sämtliche Terminkoordinierungen für die Besichtigungen und kümmern sich auch um die Betreuung der Kunden. „Es ist immer ein Ansprechpartner erreichbar, der zwischen dem Kunden, der HypService und uns vermitteln kann und Termine abspricht. Bisher waren vor allem dies zeitraubende Tätigkeiten, die wir jetzt sinnvoller nutzen können.“

Die HypService GmbH legt neben einem hohen Qualitätsstandard auch Wert auf eine schnelle Auftragsabwicklung. Dank einer zentralen Routenplanung können die Fahrtwege zu den Besichtigungsobjekten verlässlich und effektiv geplant werden. Und bereits vier Stunden nach dem Besichtigungstermin erhält der Auftraggeber eine revisionssichere Dokumentation. „Uns hat überrascht, wie schnell wir Fotodokumentation und Protokoll der Besichtigung erhalten haben. Und auch weitere Dokumente, wie Flurkarten oder Grundbuchauszüge wurden uns zeitnah bei den Behörden vor Ort organisiert“.

Darüber hinaus besteht neben der kompletten Auslagerung des Besichtigungsprozesses auch die Möglichkeit, bankinterne Mitarbeiter in den Prozess mit einzubeziehen. So übernimmt die HypService GmbH für die Vertriebsmitarbeiter der Volksbank Köln Bonn eG die Terminierung, Planung und Qualitätskontrolle für die Immobilienbesichtigung, welche auf Wunsch selbst durchgeführt werden soll.

Martin Frank sieht die Auslagerung der Immobilienbesichtigungen bisher durchwegs positiv: „Die Banken können durch den Einsatz von HypService eigene Personalkosten senken und die Einhaltung der hohen Regulatorien bei der Immobilienbesichtigung auslagern. Durch die externe Bearbeitung können wir die so gewonnene Zeit für unsere Kundenberatung nutzen.“

Thomas Lucke

Geschäftsführer, HypService GmbH
thomas.lucke@hypservice.de