GENOPACE wird Verbundunternehmen der Genossenschaftlichen Finanzgruppe

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall hat zum Jahresanfang 2019 weitere 5 % der Anteile an der Genopace GmbH übernommen. Mit dieser Übertragung halten die Gesellschafter aus der Genossenschaftlichen FinanzGruppe nunmehr insgesamt 54,98 % an GENOPACE.

Das FinTech-Unternehmen aus der Hypoport-Gruppe stellt seit 2008 die Immobilienfinanzierungsplattform GENOPACE für die Genossenschaftliche FinanzGruppe bereit. Seit kurzem unterstützt das Unternehmen außerdem den Aufbau des Vermittlermarktplatzes BAUFINEX (ein Joint Venture der Bausparkasse Schwäbisch Hall und der Hypoport AG) und bietet zudem ein Beratungsangebot rund um die Themen Plattformfinanzierung und Digitalisierung.

„Als mehrheitliches Verbundunternehmen wachsen wir stärker mit den anderen Mitgliedern der Genossenschaftlichen FinanzGruppe zusammen und können die Vernetzung noch besser vorantreiben“, erklärt Jens Fehlhauer, Geschäftsführer der Genopace GmbH.

Neben Jens Fehlhauer ist Thomas Schüttler seit dem 01.08.2018 Geschäftsführer bei GENOPACE. Schüttler verantwortet außerdem bei der Bausparkasse Schwäbisch Hall als Innovationsmanager die Themen Innovationen und digitale Transformation.